Mittwoch, 26. Dezember 2012

Zitrusgartenessig & Lavendel-Thymian-Öl

Und hier wie versprochen noch das Essig und das Öl aus meinem kleinen Geschenkkörbchen, von denen dieses Jahr 9 Stück ihre Reise quer durchs Land angetrieben haben :o)

"Zitrusgartenssig mit Zitronengras" und "Lavendel-Thymian-Öl", beides Rezepte aus dem "Eingemachtes hübsch verpackt - Leckereien in Gläser und Flaschen" aus der Kreativen Manufaktur des Topp Verlages.


Zitrusgarteness mit Zitronengras (für 750ml)

1 Bio-Orange, gewaschen und abgetrocknet
1 Bio-Zitrone, gewaschen und abgetrocknet
1 Bio-Limette, gewaschen und abgetrocknet
3 Zitronengrasstängel
2 TL braune Kandisstücke
4 Kumquats, gewaschen und abgetrocknet, in Scheiben geschnitten
2-3 Majoranzweige
750ml Weißweinessig

Mit dem Sparschäler möglichst breite Streifen, möglichst ohne weiße Haut aus der Orangen- und Zitronenschale schneiden. Die Limette und die Kumquats mit Schale in kleine Stücke schneiden. Die Zitronengrasstängel (ich hab sie mit dem flachen Messer aufgebrochen) und den Kandis in ein fest verschließbares Gefäß geben, die Früchte, Schalen und den Majoran dazugeben und mit dem Essig übergießen. Das ganze muß mindestens 3 Wochen ziehen.

Ich muß zugeben, daß ich bei diesem Rezept vom Pech verfolgt war. Ich habe wieder Bio-Limetten noch Kumquats irgendwo auftreiben können. Wenige Wochen zuvor, als ich es aber noch nicht brauchte, gab es beides im Überfluß. Statt Streifen habe ich die Schalen abgerieben, da ich ohnehin nur einen Majoranzweig als "Deko" mit in die endgültigen Flaschen geben wollte (wegen der Größe, das sind nur 100ml Flaschen auf dem Foto), wurden die Aromengeber nach den 3 Wochenohnehin ausgesiebt.

Paßt gut zu Feldsalat und Chicorée.


Lavendel-Thymian-Öl (für 1 l)

16 Thymianstängel
16 Lavendelstängel mit Blüten
1 l Sonnenblumenöl

Wenn ihr frischen Thymian und Lavendel habt, dann braust beides vorsichtig mit Wasser ab und laßt die Kräuter anschließend 3 - 4 Tage auf einem Küchentuch trocknen.

Sind die Kräuter trocken, einfach in einem fest verschließbaren Gefäß mit dem Öl aufgießen und an einem kühlen, dunklen Ort 2 Wochen lang durchziehen lassen. Anschließend wieder in Flaschen abfüllen. (Bei größeren Flaschen kann man natürlich auch die Kräuter auf die Flaschen verteilen und das ganze gleich in der Flasche ziehen lassen)

Das Öl soll gut zu leichten Blattsalaten, Fisch und Lamm passen.

1 Kommentar: